Jugend forscht

„Marmor, Stein und Eisen bricht, aber unser Klebstoff nicht!“


Drei Schülerinnen der Einführungsphase gewannen bei „Jugend forscht“ den ersten Preis beim Regionalwettbewerb in Dortmund in der Sparte „Chemie“.

Das diesjährige Motto des Wettbewerbs lautet „Deine Idee lässt dich nicht mehr los?“

Katharina, Melina und Tanja ließ ihre Idee nicht mehr los. Sie beschäftigten sich zuerst mit der Frage, warum Klebstoffe überhaupt kleben und stießen dann bei ihrer Recherche auf ein uraltes Drogistenhandbuch aus dem Jahr 1910, in welchem unter anderem Klebstoffrezepte aufgeführt sind.

Sofort wurden die auf Knochenleim, einem früher gebräuchlichen, komplett natürlichen Klebemittel, basierenden Klebstoffe hergestellt und es kam die Frage auf, ob sie genauso belastbar sind wie die heutzutage im Handel erhältlichen.
Es wurden Belastungstests mit den Klebstoffen aus dem Buch und den gekauften durchgeführt und die drei „Jungforscherinnen“ kamen zu dem Ergebnis, dass diese alten Klebemittel zwar in ihrer Verarbeitung ein wenig aufwändiger sind, sie den gekauften in ihrer Belastbarkeit jedoch in nichts nachstehen.

Von der Idee bis zur Auswertung der Ergebnisse mussten so einige Konstruktionen zur Befestigung der Proben gebaut und immer wieder neue Strategien entwickelt werden.

Am 20.02.13 durften sich die drei beim Regionalwettbewerb in der DASA Dortmund gegen sechs andere Teilnehmer in der Sparte „Chemie“ behaupten und ihr Projekt vor einer Jury und der Öffentlichkeit vorstellen.

Mit dem Gewinn des ersten Preises steigen Katharina, Melina und Tanja automatisch in die nächste Wettbewerbsebene auf. Vom 18. Bis 20. März 2013 dürfen sie sich dann beim Landeswettbewerb in Leverkusen gegen die Gewinner der anderen Regionalwettbewerbe behaupten.

Die drei „Jungforscherinnen“:

Katharina Annertzok
Melina Vogrig
Tanja Kioschis

Betreuer des Projekts:

Herr Dr. Behr

Fotogalerie

P1080664.JPGP1090743.JPGP1090748.JPGP1100054.JPGP1100067.JPGP1100071.JPGP1100131.JPGP1100133.JPGP1100186.JPGP1110617.JPGP1120040.JPGP1120042.JPGP1120067.JPGP1120074.JPGP1120079.JPGP1120083.JPGP1120084.JPG

zum Seitenanfang