Cambridge Certificate für Schülerinnen und Schüler des Ricarda-Huch-Gymnasiums


12 Schülerinnen und Schüler des Ricarda-Huch-Gymnasiums nahmen letzte Woche stolz ihre Cambridge-Sprachzertifikate in Empfang. Vor den Sommerferien hatten sie sich der anspruchsvollen, international anerkannten Prüfung der englischen Sprache gestellt. Das „Cambridge First Certificate of English“ entspricht dem Level B2 des europäischen Referenzrahmens für Sprachen.

Die Prüfung wurde im Rahmen einer wöchentlichen Arbeitsgemeinschaft über das gesamte Schuljahr unter der Leitung von Annette Hörstemeier intensiv vorbereitet und mit Erfolg belohnt. Alle Kandidatinnen und Kandidaten bestanden die am Ricarda-Huch-Gymnasium etablierte Prüfung.

Das Zertifikat stellt bei vielen Arbeitgebern eine gern gesehene Zusatzqualifikation dar. Ebenso wird der Beleg über die englischen Sprachfähigkeiten in einigen Studiengängen als das Abiturzeugnis ergänzende Zusatzvoraussetzung verlangt. Trotz der mit der AG verbundenen Zusatzbelastung im schulischen Alltag der Schülerinnen und Schüler erfreuen sich gerade deshalb die Zertifikate sowohl in Englisch als auch Französisch (DELF) am Ricarda-Huch-Gymnasium einer hohen Beliebtheit. Das Cambridge Zertifikat reiht sich als weiterer Baustein in die umfangreiche und gezielte Stärken- und Begabungs-Förderung im Sprachenbereich am Ricarda-Huch-Gymnasium. Auch in diesem Schuljahr werden wieder Vorbereitungskurse für beide Sprachprüfungen für Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums angeboten.