28.05.2015: World Blood Cancer Day

du & ich = wir alle gemeinsam gegen Blutkrebs

Alle 16 Minuten erhält in Deutschland ein Mensch die Diagnose Blutkrebs.

Schüler und Lehrer des RHG bilden ein rotes &-Zeichen auf den Schulhof

Das rote &-Zeichen, das wir hier auf unserem Schulhof gebildet haben, ist das Symbol des World Blood Cancer Day. Hiermit möchte das RHG ein Zeichen setzen gegen den Blutkrebs.

Wir, die Schüler und Lehrer, fordern zur Solidarität mit den Betroffenen auf und wollen Aufmerksamkeit schaffen für diese Erkrankung. Wir appellieren an Sie, sich als Stammzellenspender registrieren zu lassen.

Die meisten Schülerinnen und Schüler der Schule dürfen zwar wegen der Altersbeschränkung noch keine Stammzellenspender sein, dennoch möchten sie sich gemeinsam gegen den Blutkrebs engagieren, Solidarität mit den Betroffenen zeigen und im Familien-, Freundes- und Bekanntenkreis für Stammzellenspende werben, damit Krebspatienten weltweit geholfen werden kann, einen passenden Spender zu finden. Darüber hinaus sammelt die Schule auch Geld, um die Arbeit der DKMS zu unterstützen, da jede Typisierung etwa 50 € kostet.
Zusätzlich zu der Fotoaktion wird im Unterricht Blutkrebs, Stammzell- und Knochenmarkspende thematisiert und Informationsmaterial für Interessierte verteilt.

Das besondere Engagement entstand auch aus persönlicher Betroffenheit:
Der Sohn unserer Lehrerin und Kollegin Antje Gritzka erhielt 2010 die Diagnose Blutkrebs. Er ist heute krebsfrei. Allerdings kann man erst 10 Jahre nach Abschluss der Therapie davon sprechen, dass die Gefahr erneut zu erkranken so hoch ist, wie bei jedem anderen Menschen auch. Dazu sind Blutbildkontrolltermine alle 3 Monate und ab dem 6. Jahr 1x im Jahr erforderlich.

Diashow mit Luftaufnahmen


Mehr Informationen zur Stammzellenspende: www.worldbloodcancerday.de

Die Fotoaktion als Video:


Weitere Links:

Fotos: Heede