Ricarda-Huch-Schüler absolvieren international anerkanntes Sprach-Diplom

Schüler präsentieren ihre DELF-Diplome

Auch in diesem Jahr wurden zu Beginn des neuen Schuljahres am RHG die DELF-Zertifikate verliehen. DELF, die Abkürzung für das „Diplôme d‘études en langue française“ prüft auf verschiedenen Niveaustufen die Kommunikationsfähigkeit der Schüler. So haben die Schüler des RHG auch dieses Jahr in einer mündlichen und einer schriftlichen Prüfung bewiesen, dass sie sich in französischer Sprache verständigen und ausdrücken können. Ob Radiosendungen, Werbeplakate, kleine Geschichten oder persönliche Postkarten, die Alltagssituationen stehen im Fokus dieses international anerkannten Zertifikats. Um sich auf die Prüfung vorbereiten zu können, haben zwei Französischlehrerinnen, Frau Karaschewski und Frau Peschkes, eine wöchentliche Arbeitsgemeinschaft angeboten, die auch in diesem Schuljahr 2015/16 wieder starten wird. Das Sprachdiplom ebenso wie das jährliche Austauschprogramm mit der Partnerschule Jules Ferry in Montluçon stellen zentrale Bausteine des Sprachenkonzeptes und der gezielten Stärkenförderung am RHG dar. So werden auch im Frühjahr 2016 französische Schüler nach Hagen kommen, um Deutschland und vor allem Hagen mit seinen Besonderheiten kennenzulernen.