Psychologie ist die Wissenschaft vom Erleben und Verhalten. In diesem Sinne werden den Schülerinnen und Schülern innerhalb des Psychologieunterrichts die wesentlichen Inhalte und Methoden dieser Wissenschaft vermittelt. Sie lernen diese theoretisch kennen und entdecken immer wieder andere Perspektiven und Theorien zur Erklärung von Gesetzmäßigkeiten und Beobachtungen aber auch zur wissenschaftlichen Analyse von Problemen und Konflikten innerhalb des menschlichen Verhaltens. 

Beispielhafte Themen des Psychologieunterrichts sind die Erforschung von Lernprozessen, Einstellungen, unbewusste Prozesse und Träume, Kommunikationsprozesse, soziale Konflikte und Wahrnehmungsphänomene.

Als Unterrichtsfach ist Psychologie auch deshalb so wertvoll, weil psychologische Elemente in fast allen Studiengängen mittlerweile obligatorisch sind und die Schülerinnen und Schüler dadurch einen Vorteil für ein späteres Studium gewinnen können.

Das Ricarda Huch Gymnasium ist im weiten Umkreis die einzige Schule, die ihren Schülerinnen und Schülern dieses Angebot macht. 

Bei Fragen können Sie sich gern an das Psychologie-Team vom RHG wenden.

Wir freuen uns auf eine spannende Kursarbeit im kommenden Schuljahr.

S. Scheler und L. Kriegel