Ricarda-Huch-Gymnasium | Gymnasium der Stadt Hagen für Jungen und Mädchen

Voswinckelstr. 1 | 58095 Hagen | Tel: 02331/28122

Musik

… und überall ist Musik!

Wenn andere Unterrichtsfächer mühsam und wortreich ihre Besonderheit beschreiben, können wir schmunzelnd schweigen. Wir setzen uns an unser Instrument, greifen zum Kopfhörer oder singen einfach aus vollem Hals unseren aktuellen Lieblingssong! Dann braucht man keine Worte – dann ist überall Musik!

Unter dem Dach des Ricarda Huch Gymnasiums klingt einiges. Mit großem Engagement kitzeln die Fachlehrer Frau Merten, Frau Harhoff und Herr Kriegel das Beste aus den Schülerinnen und Schülern heraus. Die Ergebnisse sind klangvoll und oft außergewöhnlich!

Wir am Ricarda sind besonders und dabei besonders musikalisch:

Wir gewinnen Preise bei Hip-Hop-Wettbewerben

Wir spielen mit der Big Band der Max-Reger-Musikschule

Wir bringen unsere wunderschöne Aula bei Konzerten zum Kochen

Wir schreiben, komponieren und tanzen in der 7. Klasse wirklich eigene Musicals

Wir veranstalten Konzerte mit Geigen-Solos und Heavy-Metal-Balladen

Wir singen mit der ganzen Schule im Treppenhaus

Wir drehen Musikvideos, produzieren Electronic Dance Music, wir tanzen zu K-Pop, wir komponieren eigene Fugen, wir schreiben eigene Filmmusik, entwickeln musikalische Brettspiele, machen Pausenmusik und geben Stimmenlosen eine Stimme

Wir machen Projekte, Projekte, Projekte!

Wir hören gut zu!

Wir hören nicht auf!

Und deswegen ist bei uns überall Musik!

„Weil Beethoven uns heute noch zum Twerken bringt!“

Kompositionsprojekt zum 250. Geburtstag am RHG

Warum immer Ludwig van? Unter diesem Motto veranstaltete der Musikgrundkurs des Abiturjahrgangs des Ricarda-Huch-Gymnasiums unter der Leitung von Musiklehrer Lars Kriegel am vergangenen Mittwoch (04.03.2020) ein sehr gut besuchtes Konzert zum 250. Geburtstag Ludwig van Beethovens in der schuleigenen Aula.

Wer kennt sie nicht, die Klassiker der Filmgeschichte... Aber mal ganz ehrlich, was wären diese ohne ihre mitreißende Musik? Und wie stark wird wohl die Gänsehaut sein, wenn diese Musik auch noch live gespielt wird? 

Eine Gebrauchsanweisung in 11 politischen Musikstücken

„Gibt es denn keine Welt-Bedienungs-App?“ fragt sich der Schüler, nachdem er die Welt geschenkt bekommen hat und beginnt seine Suche nach Hilfen zum Umgang mit der Welt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.